• Startseite

Schach am WvSG 2016/17

Die seit Jahren bestehende Schachgruppe am Werner-von-Siemens-Gymnasium wird seit Februar 2010 vom unserem Schachtrainer Herrn Gelhard geleitet.

An dieser Stelle sei unseren Eltern gedankt. Mit ihren Spenden konnt der Elternbeirat eine solide Ausstattung an Schachbrettern und Spielfiguren anschaffen. Auch ein Wanderpokal für das Schultunier konnte gekauft werden. Wie beliebt die Anschaffung ist, können die Eltern beim Schulfest sehen. Die hier aufgestellten Schachtische sind rund um die Uhr belegt

 

Termine für das Schuljahr 2016/17

Der Kurs findet jeden Dienstag oder Freitag von 13.00 Uhr - 14.00 Uhr im Zimmer 067 statt.

An diesen Tagen ist Herr Gelhard unser Trainer.

 Wichtige Termine im Jahr sind

  • die Oberpfalz Meisterschaften mit wechselnden Austragungsorten
  • die Stadtmeisterschaft
  • das Schulturnier am Schuljahresende

Alle Schachspieler - auch die Anfänger - dürfen bei diesen Tunieren für das Werner-von Siemens-Gymnasium antreten.

Jeder ist herzlich willkommen.

Auch Mädchen sind herzlichst eingeladen!

Wir freuen uns auf Euch!
Die Schachgruppen

 


 

Schulschach-Tunier 2017

am Dienstag, 11 Juli 2017

ab 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

im Mehrzweckraum

Mitmachen kann jeder und jede mit Freude am Schachspiel!

Ihr müsst keine Profis sein!

Wie kann man sich anmelden:

Wann? ab Montag 3. Juli 2017

Wo? Bei unserem Schachlehrer, Herrn Gelhard (Dienstag und Freitag in der 7. Std. Raum 067)

        Frau Tratz (Raum 101)

 

Was sollt ihr mitbringen?

  • Spielfreude
  • eine kleine Brotzzeit als Gehirnnahrung
  • einen Stift zum Schreiben

Preise: (jeweils für Unter, Mittel- und Oberstufe)

1.Preis: Wanderpokale und Einkaufsgutscheine fürs Dez über 20 Euro

2. Preis: Einkaufsgutscheine fürs Dez über 15 Euro

3.Preis: Einkaufsgutscheine fürs DEZ über 10 Euro
(Preise gesponsert vom Elternbeirat)

 Falls es mehr Anmeldungen gibt, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Mitspielerinnen und Mitspieler der Schachgruppen können in jedem Fall teilnehmen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für das Tunier vom Unterricht befreit.

 

Übrigens: Es gibt eine Schachgruppe an unserer Schule. Sie trifft sich immer am Dienstag und Freitag, jeweils in der 7.Stunde, mit dem Schachtrainer im Zimmer 067.
Außerdem kann Schach als Wahlunterricht gewählt werden.
Schaut doch mal vorbei.

SPINNENSEIDE – STOFF DER ZUKUNFT ODER SPINNEREI? FESTABEND AM 1.JUNI 2017

Einladung zum biochemischen Abend mit Experimentalshow der Fachschaften Biologie und Chemie

Festabend am Donnerstag, den 1. Juni um 18:00 Uhr

in der Aula des Werner-von-Siemens-Gymnasium

Programm

Festvortrag
Prof. Dr. Thomas Scheibel ,Biochemicker, Professor für Biomaterialien an der Universität Bayreuth: „Spinnenseide – Stoff der Zukunft oder Spinnerei?“

Experimentalshow
des P-Seminars Chemie

Ausprobieren und Mitmachen mit dem W-Seminar Bionik
bei Stationen des Nürnberger Bionicums
für unsere jüngeren Gäste präsentiert das W-Seminar Bionik im Mehrzweckraum
spannende Versuche aus der Bionik zum Mitmachen und Experimentieren

Für das leibliche Wohl sorgt ein biologisch-chemisches Buffet mit Überraschungen.

Eingeladen sind alle Eltern, Schülerinnen und Schüle, sowie  alle Neugierigen und Wissensdurstigen

MINT Girl Regensburg

MINT-Girls Regensburg ist eine Initiative der Universität Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH). Die Initiative will Mädchen und jungen Frauen die faszinierende Welt von Naturwissenschaft und Technik näherbringen und auf Studiengänge im natur- und ingenieurswissenschaftlichen Bereich neugierig machen.

In Projekten bieten die MINT-Girls Regensburg den jungen Frauen die Gelegenheit, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik im Forschungsumfeld und in der Anwendung näher kennen zu lernen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu sammeln.

 

Projekt "Medizin und Technik" (2018)

Das neue Projekt der MINT-Girls Regensburg beschäftigt sich mit Medizin - also der Wissenschaft und Lehre von Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen. Eine große Rolle hierbei spielt die Technik, die z.B. über Sensoren die Vitalparameter erfasst. Informatik und Mathematik helfen dabei, die erhaltenen Daten auszuwerten, damit die Ärztin eine entsprechende Behandlung einleiten kann.

Weitere Infos dazu findet man  auf der Seite der MINT-Girls Regenburg

 

Anmeldung und Termine

Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt ausschließlich online über diese Seite. Es stehen sechzehn Plätze zur Verfügung, bei mehr Bewerberinnen als Plätzen entscheidet das Los.

Wichtige Termine

Mi, 21.02.18 um 23:59 Uhr: Anmeldeschluss
Do, 22.02.18 um 18:00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung
Sa/So, 03./04. März: Teambuilding (Geiselhöring)
[...]
29.10. - 02.11. Projektwoche
02.11.18 um 18:00 Uhr: Abschlussveranstaltung

Kosten / Beiträge

Der Zugang zu Bildung darf nicht abhängig sein von der Dicke des Geldbeutels. Aus diesem Grund ist die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen prinzipiell kostenfrei.

LEV informiert: Offener Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder

Die LEV fordert: Kombinieren Sie billiges Bahnfahren für alle mit kostenlosen Fahrkarten für alle Schüler, Studenten und Auszubildende!

 

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Söder,

die Eltern der bayerischen Gymnasiasten sind sehr erfreut, dass Sie angekündigt haben, die Besteuerung von Bahnfahrkarten zumindest senken zu wollen. Dieses Vorhaben wird sich außerordentlich positiv auf verschiedene Aspekte des täglichen Lebens auswirken: Es wird die Verkehrsdichte auf den Straßen verringern, die Parkplatznot in Ballungsräumen lindern und langfristig die Infrastruktur des öffentlichen Nahverkehrs stärken.

Außerdem ist die Maßnahme ein wichtiges Signal im Sinne der Schülerkampagne „Fridays for Future“. Die Eltern unterstützen die Klimaschutzziele ihrer Kinder uneingeschränkt, obwohl es einige Dissonanzen bezüglich der Form des Protestes gibt.

Billigere Bahnfahrkarten senken sicher das Maß des Individualverkehrs und sind deshalb geeignet, die CO2-Emission zu verringern.

Allerdings ist die LEV überzeugt, dass eine isolierte Steuersenkung bei Fahrkarten nicht weit genug reicht. Im vergangenen Jahr haben die Gymnasialeltern eine Petition mit mehr als 20 000 Unterschriften beim bayerischen Landtag eingereicht. Die damals formulierte Forderung besteht noch immer: „Kostenlose, landesweit geltende Fahrkarten für alle kindergeldberechtigten Kinder und Jugendlichen im Freistaat Bayern!“

Ihre Initiative bietet nun eine perfekte Chance, Synergien zu nutzen und die psychologischen Effekte einer Erhöhung der Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs zu steigern.

Dies können Sie durch die Kombination einer Steuersenkung mit der gleichzeitigen Einführung kostenloser Jahresfahrkarten für alle Schüler, Studenten und Auszubildenden in Bayern erreichen.

Wenn Schüler im Freistaat kostenfrei und autark mobil sind, wächst ihre Affinität zur Nutzung von Bahn und Bus. Die LEV ist überzeugt, dass sich das Prinzip der Nachhaltigkeit auf diese Weise besonders gut realisieren lässt.

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, bleiben Sie nicht auf halbem Weg stehen. Nutzen Sie Ihren Einfluss in vollem Umfang!

Mit der von der LEV in diesem Brief vorgeschlagenen Maßnahmen-Koppelung entlasten Sie die Eltern finanziell und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Susanne Arndt

Vorsitzende der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V.

 

Weitere Beiträge ...

//

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.