„Technik - Zukunft in Bayern 4.0“

auch dieses Jahr bietet die Bildungsinitiative „Technik - Zukunft in Bayern 4.0“ wieder Ferien-Camps zum Thema „technische Berufsorientierung“ für SchülerInnen an. In den kostenfreien Campangeboten lernen die SchülerInnen dabei praxisnah in Unternehmen und Hochschulen technische Berufe kennen und haben so die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren.

Campangebot für SchülerInnen ab 12 Jahren:

 Mädchen für Technik-Camp: Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren erkunden die Lehrwerkstatt eines Unternehmens und erstellen mit Hilfe von Ausbildern und Auszubildenden ihr eigenes Werkstück.
Onlinebewerbung

Technik-Checker: Schüler zwischen 12 und 14 Jahren besuchen die Ausbildungswerkstatt eines Unternehmens und fertigen dort, unterstützt von Auszubildenden und Ausbildern, ein eigenes Werkstück an.
Informationen zum Camp finden Sie hier

Campangebot für Schülerinnen ab 15 Jahren

 •    Forscherinnen-Camp: Schülerinnen zwischen 15 und 18 Jahren bearbeiten einen realen Auftrag aus dem Ingenieurbereich und werden dabei von einem Projektteam aus Ingenieurinnen eines Unternehmens und Dozentinnen/Studentinnen einer Hochschule unterstützt.
Onlinebewerbung

Campangebot für SchülerInnen ab 15 Jahren 

•    Digi-Camp: SchülerInnen zwischen 15 und 18 Jahren erarbeiten ein eigenes digitales Projekt mit Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Unternehmensexperten.
Informationen zum Camp finden Sie hier

Wann finden die Camps statt:.

Oster-, Pfingst- , Sommer- und Herbstferien
Den jeweiligen Bewerbungsschluss entnehmen Sie bitte den einzelnen Projektseiten

Alle Angebote sind kostenfrei. Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie unter www.tezba.de auf den jeweiligen Projektseiten.

 

//

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.