Veranstaltungen

am Werner-von-Siemens-Gymnasium

 

Mittelstufen-Theater

Die Theatergruppe der Mittelstufe lädt zu dieser witzigen Verwechsulungskomödie ein, in der die Doppelbelegung eines Hotelzimmers zu einem heillosen Durcheinader führt.

 

Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:

Mi.   19.07.2017 19:00 Uhr Theaterkeller, Eingang Tiefgarage
Do. 20.07.2017 19:00 Uhr Theaterkeller, Eingang Tiefgarage
Fr.   21.07.2017 19:00 Uhr Theaterkeller, Eingang Tiefgarage

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf Ihren zahlreichen Besuch.

Schulschach-Tunier 2017

am Dienstag, 11 Juli 2017

ab 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

im Mehrzweckraum

Mitmachen kann jeder und jede mit Freude am Schachspiel!

Ihr müsst keine Profis sein!

Wie kann man sich anmelden:

Wann? ab Montag 3. Juli 2017

Wo? Bei unserem Schachlehrer, Herrn Gelhard (Dienstag und Freitag in der 7. Std. Raum 067)

        Frau Tratz (Raum 101)

 

Was sollt ihr mitbringen?

  • Spielfreude
  • eine kleine Brotzzeit als Gehirnnahrung
  • einen Stift zum Schreiben

Preise: (jeweils für Unter, Mittel- und Oberstufe)

1.Preis: Wanderpokale und Einkaufsgutscheine fürs Dez über 20 Euro

2. Preis: Einkaufsgutscheine fürs Dez über 15 Euro

3.Preis: Einkaufsgutscheine fürs DEZ über 10 Euro
(Preise gesponsert vom Elternbeirat)

 Falls es mehr Anmeldungen gibt, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Mitspielerinnen und Mitspieler der Schachgruppen können in jedem Fall teilnehmen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für das Tunier vom Unterricht befreit.

 

Übrigens: Es gibt eine Schachgruppe an unserer Schule. Sie trifft sich immer am Dienstag und Freitag, jeweils in der 7.Stunde, mit dem Schachtrainer im Zimmer 067.
Außerdem kann Schach als Wahlunterricht gewählt werden.
Schaut doch mal vorbei.

SPINNENSEIDE – STOFF DER ZUKUNFT ODER SPINNEREI? FESTABEND AM 1.JUNI 2017

Einladung zum biochemischen Abend mit Experimentalshow der Fachschaften Biologie und Chemie

Festabend am Donnerstag, den 1. Juni um 18:00 Uhr

in der Aula des Werner-von-Siemens-Gymnasium

Programm

Festvortrag
Prof. Dr. Thomas Scheibel ,Biochemicker, Professor für Biomaterialien an der Universität Bayreuth: „Spinnenseide – Stoff der Zukunft oder Spinnerei?“

Experimentalshow
des P-Seminars Chemie

Ausprobieren und Mitmachen mit dem W-Seminar Bionik
bei Stationen des Nürnberger Bionicums
für unsere jüngeren Gäste präsentiert das W-Seminar Bionik im Mehrzweckraum
spannende Versuche aus der Bionik zum Mitmachen und Experimentieren

Für das leibliche Wohl sorgt ein biologisch-chemisches Buffet mit Überraschungen.

Eingeladen sind alle Eltern, Schülerinnen und Schüle, sowie  alle Neugierigen und Wissensdurstigen

L´amitié franco-allemande - Die deutsch-französische Freundschaft

 

 

 

„Das Werk, das Sie und ich für unsere beiden Länder geschaffen haben,
ist für mich das allerwichtigste,
das ich in den 14 Jahren, in denen ich Kanzler war, habe tun können.“
(Bundeskanzler Adenauer 1963 zum französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle)

 

Programm

Sektempfang  mit leckeren französichen Häppchen

Festvortrag:
Karlheinz Jopp-Lachner, Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Romanistik der Universität Passau

Auszeichnungen
von Schülerinnen und Schüler die international anerkannte Sprachdiplome erworben haben
durch den französischen Generalkonsul Monsieur Jean-Claude Brunet

Ehrungen
für das Engagement unserer deutsch-tschechischen Theatergruppe

Ausstellung:
Die besondere Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft für die Europäische Union
Studenten der Universität Würzburg

Come together

Schülerinnen des P-Seminars „Une soirée française“ betreuen ihre Kinder (6-12 Jahre) an diesem Abend.

Herzliche eingeladen und willkommen sind alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, sowie alle Interessierten.

 

Alles Luther oder was? Festvortrag zum Schuljubiläum am 27. 04.2017

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
im Rahmen unseres Schuljubiläums laden wir Euch zum Festvortrag

 

„Ohne die Unterstützung der Frauen hätte es keine Reformation gegeben.“
M. H. JUNG

Die Referentin Mirjam Loos von der Ludwig-Maximilians-Universität München beleuchtet in ihrem Vortrag die Rolle der Frauen, einen der unbekannteren Aspekte der Reformation.
Zudem stellt das P-Seminar „500 Jahre Reformation“ sein Projekt – eine digitale Schnitzeljagd durch Regensburg – vor.

Professor zeigte Mathematik zum Anfassen

Mittelbayerische Zeitung, 26. Februar 2017

Albrecht Beutelspacher experimentierte am Siemens-Gymnasium. Der Vortrag gehörte zur Jubiläumsreihe der Schule.


Regensburg.Aus zwei miteinander verklebten Ringen wird durch geschicktes Zerschneiden ein Quadrat, ein Stern verwandelt sich wie durch Magie in ein Tetraeder und große dreistellige Zahlen werden in Windeseile miteinander multipliziert: Professor Dr. Albrecht Beutelspacher ist in seinem Element.

Der Mathematiker ist der Einladung der Fachschaft Mathematik am Werner-von-Siemens-Gymnasium gefolgt und zeigte den Zuschauerinnen und Zuschauern im Rahmen der Veranstaltungsreihe „50 Jahre Werner-von-Siemens-Gymnasium“ in der voll besetzten Aula der Schule eine Seite seines Fachgebiets, die vielen bis dahin verborgen war: „Mathematik macht glücklich.“

Warum?

weiterlesen

FESTABEND DER PHYSIK am Mi. 15.03.2017

 

Einsteinmobil Seit 2006 fährt das "Einsteinmobil" deutschlandweit von Schule zur Schule und vermittelt durch Visualisierungen die Effekte von Einsteins Relativitätstheorie.
Das Projektes ermöglichen einmalige Erfahrungen, wie das Radfahren mit fast Lichtgeschwindigkeit, eine rasante Flugsimulation durch eine unbekannte Insellandschaft oder das Spiel mit einem Schwarzen Loch.

Weitere Infos zum  "Einsteinmobil".

Lieben Sie Mathematik oder haben Sie es noch nie verstanden?

Dann besuchen Sie im Rahmen des Schuljubiläums das Mathelier des Werner-von-Siemens-Gymnasiums.

Es ist für alle Interessierten, ob Groß oder Klein, Jung oder Alt geöffnet.

Schaffen Sie es eine raffinierte Brücke ohne einen einzigen Nagel zu bauen. Lassen Sie sich von den Fähigkeiten einer Würfelschlange überraschen oder zeichnen Sie ein Herz mit einem Lineal. Was passiert, wenn man einmal den kürzesten  und einmal den längsten Weg wählt? Kennen Sie ein Chaospendel oder die fazinierenden Formen der Minimalflächen des Oktraeders?
Keine Angst - Vorkenntniss sind nicht nötig, um die Geheimnisse der Mathematik zu verstehen. Im Gegenteil Anfassen der Dinge ist ausdrücklich erwünscht.

Montag 13.02.2017 14:00-17:00 Uhr Raum 267
Dienstag 14.02.2017 16:00-19:00 Uhr Raum 267
Mittwoch 15.02.2017 14:00-17:00 Uhr Raum 267
Donnerstag 16.02.2017 16:00-18:45 Uhr Raum 3
    und nach dem Vortrag von Prof. Dr. Beutelspacher  

Würfelschlange und Brücke ohne Nagel

Swingende Töne am WVSG

Es spielen die Big-Band, die Dirty Tones und die Jazz-Combo der Schule.

Das Catering übernimmt der Elternbeirat.

Alle sind herzlich eingeladen.


 

Kammerkonzert am WvSG

Unsere Musiklehrer freuen sich, Ihnen unsere musikalisch begabten Schülerinnen und Schüler in einem anspruchsvollen Konzert präsentieren zu können. Verschiedene Instrumentalisten/innen werden mit Klavier, Harfe, Gitarre, Flöte, Trompete, Violine und Kontrabass solistisch zu hören sein.

Jeder der Freude an klassischer Musik hat ist herzlich eingeladen.

Die Organisation sowie das Catering in der Pause werden vom Musikkurs der Q11 von Frau Schöx-Heilmeier übernommen.


 

Kulturelles Erbe und Erziehungsstil

 

 

 

 

 

  

 

 

In diesem abendlichen Festakt zum Schuljubiläum befasst die Fachschaft Ethik in dem Vortrag "Kulturelles Erbe und Erziehungsstil" mit dem Zusammenspiel von Erziehung und Wertevermittlung  in den verschiedenen Kulturkreisen. Ein Thema das an Brisants mit dem Migrantenzuzug und der Flüchtlingskrise stark zugenommen hat. Wir alle müssen mit unseren ausländischen Nachbarn, Arbeitskollegen leben und arbeiten. Doch oft stößt man sich durch Unkenntnis an den Sitten und Gebräuche der anderen. Wir alle Einheimische und Zugezogene müssen mit mehr Toleranz auf den anderen zugehen, nur so kann Integration funktionieren. Das Wissen um die Werte, Vorstellungen, Erziehungsstile kann uns dabei vielleicht ein wenig helfen.

Der Vortrag findet am Donnerstag den 02.02.2017   um  18:30 Uhr in der Aula des WvSG statt.
Als Refernten konnte

  • Inga Ehrenberg, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), 1. Vorsitzende des Fördervereins für interkulturelle Kommunikation e.V. (INTCOM)
  • Markus Palionis, zweifache litauische Fußballnationalspieler (Spielführer des SSV Jahn Regensburg),
  • Detlef Staude, Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend (Kreis Regensburg),
  • Ernst Grube, Schulpate

gewonnen werden.

Die Schulfamilie freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen.

Der Eintritt ist frei.


 

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2
//